Krebs-Netzwerke und Verein

Mittlerweile gibt es eine große Anzahl an unglaublich wunderbaren Netzwerken und Vereinen, die Krebsbetroffenen und ihren Angehörigen Unterstützung anbieten. Ich unterstütze drei von ihnen (vollkommen unbezahlte Werbung aus Überzeugung):

 

Cancer Unites – Krebs verbindet:

Weil Krebs verbinden und nicht trennen soll… Beim Netzwerk von CancerUnites findest du eine Fülle an Informationen, Austauschpartnern und Anlaufstellen. Ich habe mich dort ebenfalls mit meinem Blog registireren lassen, um anderen Betroffenen meine Erfahrungen zur Verfügung zu stellen. Auf der Seite findest du zudem viele Thementalks und Veranstaltungen zu allen Bereichen einer Krebserkrankung.

Hier findet mit man den Rat und Austausch, den man braucht.

https://cancerunites.de/

******

yeswecan!cer – Die Selbsthilfegruppen-App für Menschen mit Krebs

Die App verbindet Menschen, die in Kontakt mit einer Krebserkrankung gekommen sind. Sei es als Betroffener oder als Angehöriger. Regelmäßig werden Expertentalks angeboten. Das Netzwerk hat sehr prominente Unterstützer, wie beispielsweise Tim Mälzer oder Jan-Josef Liefers. Es ist ein Netzwerk, das dazu beitragen möchte, das Thema Krebs zu enttabuisieren.

Da bin ich gern dabei und habe meine Geschichte auf der Mutmacher-Seite beigesteuert:

https://www.yeswecan-cer.org/

******

Lebensheldin! e.V.:

Es ist egal, ob du noch mitten in der Behandlung stehst, ode deine Diagnose bereits 20 Jahre zurückliegt. Die Reise mit Lebensheldin beginnt für die Patientin dort, wo sie gerade steht. Die Frauen von Lebensheldin! setzen sich für eine neue Frauengesundheitskultur ein und bieten so viele positiv ausgerichtete Verarbeitungsansätze, die sie mit Leidenschaft, Mut und Einfühlungsvermögen den Brustkrebspatientinnen näher bringen. Dies, um dem Leben mit Brustkrebs mit einer gehörigen Portion Mut und Stärke begegnen zu können. Daher habe ich mich entschieden, Mitglied bei Lebensheldin! e.V. zu werden. Denn gemeinsam ist man ein bißchen weniger einsam. Und wenn die Corona-Pandemie es zulässt, wartet noch meine Heldinnenreise auf mich.

http://www.lebensheldin.de

******

2 Gedanken zu “Krebs-Netzwerke und Verein

    • Red & Welly schreibt:

      Liebe Sue
      Vielen Dank für den Kommentar und Hinweis auf das Fotoprojekt. Ich muss sagen, ich bin immer wieder beeindruckt von dem Mut, mit dem sich die Frauen in ihrer neuen Form der Weiblichkeit ablichten lassen. Gleichzeitig ist es auch eine sehr frontale und konfrontative Art der Brustkrebs-Fotografie, die vielleicht nicht jedermann verkraftet. Daher möchte ich es jedem Besucher/jeder Besucherin meines Blogs es selbst überlassen, ob er sich die Aufnahmen anschauen möchte.
      Vielen Dank noch einmal für deinen Beitrag.
      Liebe Grüsse von Red & Welly

Schreibe eine Antwort zu sue Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s