ICH BIN DA UND LEBE

„Glaubst du nicht auch, dass der Brustkrebs bei dir nur ein Ausrutscher gewesen ist?“, hatte mich mein Mann vor einigen Tagen gefragt.

„Keine Ahnung. Ich wünsche es mir“, hatte ich geantwortet.

Wunsch oder Wirklichkeit. Heute ist es egal. Denn ich habe etwas zu feiern. HEUTE. An diesem unerwartet sonnigen 22. Novembertag. ICH BIN DA UND LEBE! Auf den Tag genau 5 Jahre nach meiner Brustkrebs-Diagnose. Five-Years-Progression-Free-Survival wird es im onkologischen Fachjargon genannt. Das ist der Grund, warum ich heute mit meinem Sohn 5 blaue Luftballons aufgeblasen habe. Das ist der Grund, warum ich heute leise mit meinem Mann mit Champagner anstossen werde. ICH BIN DA UND LEBE. Punkt.

Vor einigen Jahren hätte ich damit als vom Brustkrebs geheilt gegolten. Mittlerweile haben die Mediziner diese Prognose bei Brustkrebs auf 10 Jahre krebsfreies Leben erweitert. Egal. ICH BIN DA UND LEBE. Weiterlesen

Alles auf Anfang

Ich hatte es wirklich geschafft auf den Leuchtturm zu kommen, hatte all meine Kraft und meinen Lebenswillen in die vergangenen Monate gesteckt, um dieses Ziel zu erreichen. Nicht nur das Ziel, nach neun Jahren Beziehung endlich „Ja“ zu meiner besseren Hälfte sagen zu können, sondern auch das Versprechen einzulösen, bis zu diesem Tag wieder gesund zu sein.

Knapp ein Jahr war es her, dass die K-Diagnose mein ganzes Leben verändert hatte. Nicht nur, weil dieser eine Moment  meine gesamten Vorhaben und Pläne komplett infrage gestellt, sondern auch meine gesamten Hochzeitsplanungen über den Haufen geworfen hatte. Weiterlesen