Ich schenke euch: ZEIT

Wenn mir eines seit meiner Brustkrebserkrankung klar geworden ist, dann ist es wohl die Kostbarkeit von Zeit. Zeit, die man mit der Familie, Freunden und anderen lieben Menschen verbringen kann; Zeit, die auf einmal unendlich scheint, wenn man früh morgens im Regen auf den Bus wartet, der einen zur Arbeit bringen soll. Zeit, die von Jahr zu Jahr immer schneller zu vergehen scheint; Zeit, die so wertvoll ist, wenn man die Möglichkeit besitzt, sie einfach mal zu verschwenden. Wie relativ werden alle Kostbarkeiten und Besitztümer, wenn man erfahren muss, dass die eigene Zeit auf dieser Erde vielleicht bald dem Ende zugeht.

Umso dankbarer bin euch, meine lieben Leser, wenn ihr zwischen all euren alltäglichen Verpflichtungen auch noch die Zeit findet, bei meinem Blog vorbeizuschauen. Ich danke euch für euer Interesse, all eure Gedanken und Kommentare, die ihr im vergangenen Jahr zu meinen Beiträgen hattet und ich wünsche euch für das neue Jahr 2018 nur das Allerbeste. Vor allem wünsche euch: ZEIT. Zeit, um zu leben, zu träumen und das Leben zu geniessen.

Alle Liebe, S.

Ich wünsche dir Zeit

(Elli Michler)

Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,
und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.

Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,
nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.

Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.
Ich wünsche, sie möge dir übrig bleiben
als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.

Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s